Pflege der Daunendecken und Daunenkissen

 

Um die Halbarkeit des Daunenbettzeugs zu verlängern, empfiehlt es sich sie täglich behutsam und sorgfältig aufzuschütteln und zu lüften. Auf keinen Fall sollte man die Daunendecken ausklopfen oder absaugen. Da dies die Struktur der Daunen unwiederruflich schädigt.
Die Waschreinigung der Decke sollte alle 2-5 Jahre erfolgen.
Haben Sie auch keine Angst die Decken und die Kissen mit einem feuchtem Handtuch im Wäschetrockner aufzufrischen. Dank der feuchten und warmen Luft werden sich die Daunen voneinender lösen und wieder fluffig und locker.

Gebrauchsanweisung:
– Maschinenwaschbar bei max. 60˚C möglich
– Max.400 Umdrehungen
– Nur mit dem Spezialwaschmittel für Daunen- oder Feinwaschmittel für Textilien
– Nicht bügeln, nicht bleichen,
– Nicht klopfen und nicht Staub saugen
– Trocken durch Aufhängen oder im Wäschetrockner bei max. 60˚C und nicht länger als 1,5 Stunden
– Bettwäsche fern von Feuer und Hitzequellen halten
– keiner direkten Sonneneinstrahlung aussetzen
– Verwendung von scharfen Gegenstände, die die Bettwasche beschädigen können, vermeiden